Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Andreas Marosch (Sonntag, 22 Oktober 2017 21:36)

    Ich danke dir für dein Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit. Ein wirklich sehr gelungenes Erstlingswerk. Mein Lieblingszitat: "Du merkst, es ist Liebe, wenn deiner Freiheit Wurzeln wachsen". So hoffe ich, dass du auch in Zukunft keiner dieser seltsamen großen Leute wirst, die gar nichts mehr verstehen.

  • #2

    Natalie Hämmerle (Freitag, 27 Oktober 2017 13:09)

    Bin gerade fertig mit lesen....fantastisch... Gratuliere Wassi.... Ein Buch, das die Menschheit unbedingt braucht. Sehr gut verständlich und super inspirierend. Super Beispiele, die deine Theorien verbildlichen. Sehr friedlich und nicht wertend. Ich bin begeistert. Danke für dein Vertrauen.

  • #3

    Renato Keller (Freitag, 27 Oktober 2017 13:11)

    Hi Bro. Hab grad deinen Weltbestseller zu Ende gelesen und bin total begeistert über das, was Du hier geschaffen hast. Kudos sagt man heutzutage oder chapeau, ich sage schlicht und einfach Dankeschön. Es ist eine Ehre für mich, unter denen zu sein, die Dein großartiges Werk vorab lesen durften. Bis bald. Love r

  • #4

    Jürgen Metzler (Freitag, 27 Oktober 2017 13:20)

    Eine brillante und treffsicher tagesaktuelle Fortsetzung des kl. Prinzen; bin ja keine Leseratte, aber diese 2 Stunden waren wie Balsam auf die Seele! ... und natürlich gefällt mir der dritte Satz am Besten, dass die Frisur sitzt! Danke nochmal und ich drück dir die Daumen, dass du die 2. Auflage bald beauftragen kannst und noch mehr, dein zweites Buch bald veröffentlichen kannst! Viel Erfolg, Gesundheit und ich freue mich auf das Wiedersehen am kommenden Dienstag, Guten Morgen, JFM.

  • #5

    Naemi Meisl (Donnerstag, 02 November 2017 21:05)

    War ein toller Abend und du hast das so natürlich, authentisch, leicht und humorvoll rüber gebracht. ��� Ich persönlich bin von deiner Energy, deinem Mut, deiner Dankbarkeit, deiner Leidenschaft und Freude, die du als Mensch und auch in deinem Buch ausdrückst, zutiefst beindruckt und berührt. Dieses wunderschöne Büchlein wird um die Welt gehen, weil es aus dem Herzen eines wahrhaftigen Helden kommt! Von �en alles Gute, lieber Andy, und möge alles zu deinem Besten sein. DANKE DIR, umarm, Naemi

  • #6

    Anna Loretz (Sonntag, 05 November 2017 22:23)

    Hallo Andy, ich habe heute dein Buch verschlungen , es ist sooooo schön. Susanne sagte gestern der Saal bei deiner Lesung war erfüllt von Liebe, jetzt kann ich es nachvollziehen. Und wir haben gestern die ganze Zeit über dein Buch geredet, ohne dass ich es wußte. Ich konnte mir nicht vorstellen, daß jemand in die Fußstapfen von Antoine de Saint-Expery treten könnte, du kannst es Andreas !!!

  • #7

    Naemi Meisl (Sonntag, 05 November 2017 22:33)

    Ha, da wacht man mit furchtbaren Halsschmerzen auf und meint, der Tag ist gelaufen. Geschäftlicherweise war dem auch so. Doch hatte ich heute dafür die Zeit, die Fortsetzungs-Geschichte des kleinen Prinzen zu lesen und muss dir sagen, Andy: Einfach großartig!!
    Du sprichst mir aus der Seele und ich kann mich so oft wieder finden in allen Figuren. Wichtige Fragen und tolle, wirklich nützliche und vor allem auch umsetzbare Antworten machen dieses Büchlein zu einem kostbaren Ratgeber für jung und alt und lassen die Sichtweise auf das Leben soviel einfacher werden. Man spürt zum Teil deine eigene persönliche Geschichte heraus und die der ganzen Welt, die uns alle was angeht. Wie unglaublich hast du es geschafft in einem so kleinem Büchlein so viele wichtigen Themen des Lebens rein zu packen und noch gleich dazu die richtigen Hilfestellungen und Antworten!
    Dieses Büchlein sollte der Begleiter jeder Eltern, jedes Kindes/Jugendlichen, jedes Paares oder Singles sein. Es ist wahrlich eine intensive Anregung, damit wir es schaffen, eine bessere Welt zu machen.
    Danke, dass uns durch dich und deine Zeilen der Zugang zu unserem Königreich, das in jedem von uns steckt, ein gutes Stück näher rückt!!
    Umarm, naemi

  • #8

    Uwe Kofler (Dienstag, 14 November 2017 09:29)

    Hallo Andreas! War bei deiner Buchpräsentation verhindert. Leider. Doch zur Lesung Ende November in Bregenz komme ich gerne. Zuerst war ich skeptisch, als du mir erzählt hast, was du geschrieben hast. Eine Fortsetzung des ´“Kleinen Prinzen“. Gewagt, dachte ich mir. Nun habe ich dein Büchlein gelesen. Du hast es auf deine Art wirklich geschafft, mich zu überzeugen. Ein kleines, und doch sehr wichtiges Buch. Respekt!

  • #9

    Heike Gnaiger (Donnerstag, 16 November 2017 14:01)

    Hi Andreas, mein Cousin ein Schriftsteller? Ich kann es immer noch nicht glauben aber hab gestern endlich dein Buch über Amazon erhalten und sofort verschlungen. Ich bin wirklich berührt und begeistert - ein wunderbares Buch! Leichtigkeit mit Tiefgang und Anregungen und Antworten auf die richtigen Fragen! Das Buch hat so viel zwischen den Zeilen zu geben und wenn wir alle davon nur ein wenig lernen, werden wir in einer besseren Welt leben können. Hut ab, ein ganz tolles Erstlingswerk und ich hoffe auf mehr von dir. Es ist einfach nur schööön und ich werde es allen meinen Freunden zu Weihnachten schenken :-) Danke für diesen Bestseller und alles alles Gute für dich

  • #10

    Regina Hanslmayr (Dienstag, 03 Juli 2018 17:00)

    Lieber Andreas,

    mit Deinem Buch ist Dir ein ganz grosser Wurf gelungen. Die Zwiegespräche des Erzählers mit dem jugendlichen Prinzen analysieren die Bruchstellen unserer Gesellschaft messerscharf. Wir würden uns alle selber einen Gefallen tun, wenn wir nach Kompromissen und Lösungen suchen würden, anstatt darum zu kämpfen Recht zu haben. Als Mutter von zwei Buben im Teenageralter haben mich die Abschnitte über Erziehung und Familie besonders angesprochen. Oft bin ich hin und her gerissen zwischen Verständnis für ihr Ungestüm und der Notwendigkeit, ihnen Grenzen zu setzen. Wenn das nächste Problem aufkommt – und das wird nicht lange auf sich warten lassen – werde ich mir überlegen, was wohl Antoine und der Prinz gemacht hätten.